Bio‑Oil® / Bi-Oil® / Bioil®

Bio‑Oil erforscht und entwickelt spezielle Hautpflegeprodukte, bei denen für eine überragende Produktleistung Öl verwendet wird. Die Marke ist in den meisten Ländern unter dem Namen Bio‑Oil® bekannt; in Österreich, Tschechien, Frankreich, Deutschland, der Slowakei und der Schweiz wird jedoch der Name Bi-Oil® genutzt – und in Japan der Name Bioil®.

Das Unternehmen

1987 leistete Bio‑Oil Pionierarbeit bei der Verwendung von Öl zur Verbesserung des Erscheinungsbildes von Narben und Dehnungsstreifen. Zum damaligen Zeitpunkt gab es praktisch nur Cremes und Lotionen im Handel, weshalb das Produkt kritisch beäugt wurde. Heute ist Bio‑Oil zur Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen weltweit führend. 2010 richtete Bio‑Oil ein Speziallabor ein, das sich der Erforschung der Frage widmet, wie Öl zur Behandlung anderer Hautprobleme eingesetzt werden kann. 2018 wurde eine Formel auf Ölbasis zur Behandlung von trockener Haut auf den Markt gebracht. Im 3. Quartal 2020 kommt eine natürliche Version des ursprünglichen Produkts zur Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen von Bio‑Oil auf den Markt. Der größte Teil der Entwicklungsarbeit, die das Labor in den letzten zehn Jahren geleistet hat, wird 2021 verfügbar gemacht. Bio‑Oil konzentriert sich ausschließlich auf Forschung und Entwicklung und verkauft und vertreibt seine Produkte in Lizenz an führende Hautpflegeunternehmen auf der ganzen Welt. Informationen zu Bio‑Oil-Produkten erhalten Sie in Ihrer örtlichen Apotheke. Die Forschungsbereiche von Bio‑Oil sind unten aufgeführt.

Narben und Dehnungsstreifen

Öl hat die bemerkenswerte Fähigkeit, die Haut zu verbessern. Wie und weshalb, wird oft nicht vollends verstanden, da sich um den Nutzen von Öl jede Menge Legenden ranken. Bio‑Oil® Hautpflege-Öl war eines der ersten Öle, bei dem in klinischen Studien die Fähigkeit getestet und nachgewiesen wurde, das Erscheinungsbild von Narben und Dehnungsstreifen zu verbessern. Der Erfolg dieser Studien veranlasste Ärzte und Apotheker weltweit dazu, das Produkt zu empfehlen. Mit über 400 Auszeichnungen ist Bio‑Oil® Hautpflege-Öl heute das weltweit führende Pflegeprodukt bei Narben und Dehnungsstreifen.

Narben und Dehnungsstreifen (natürliche Formel)

Bio‑Oil hat eine 100 % natürliche Version seines originalen Narben- und Dehnungsstreifenprodukts entwickelt. Das Produkt hat in klinischen Tests eine ebenso gute Leistung gezeigt und ist somit das erste natürliche Produkt, bei dem erwiesen wurde, dass es ebenso leistungsstark ist wie das in der Kategorie führende Produkt. Bio‑Oil® Hautpflege-Öl (Natürlich) wird weltweit im dritten Quartal 2020 auf den Markt kommen.

Trockene Haut

Wenn man Öl und Wasser in ein Glas gießt, steigt das Öl nach oben und hält das Wasser davon ab, zu verdunsten. Die Haut speichert die Feuchtigkeit auf dieselbe Weise, indem auf der Oberfläche eine unsichtbare Ölschicht gebildet wird. Die beste Art, die Haut vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen, ist, diese Schicht zu erneuern. Herkömmliche Produkte für trockene Haut (Cremes, Lotionen und Butter) beinhalten zu diesem Zweck durchschnittlich um die 20 Prozent Öl, Wachs oder Butter. Bio‑Oil® Gel für trockene Haut beinhaltet 84 Prozent Öl. In den 18 Monaten seit seiner Markteinführung ist Bio‑Oil® Gel für trockene Haut im Vereinigten Königreich, Frankreich, Italien und Spanien als Hautpflegeprodukt des Jahres ausgezeichnet worden.

Tägliche Feuchtigkeitspflege

Der ideale Feuchtigkeitsspender sollte sofort einziehen und keine fettigen Rückstände hinterlassen, damit man sich direkt anziehen kann. Dies ist prinzipiell nicht leicht, denn bei der Befeuchtung der Haut wird ein öliger Film benötigt, der für eine Speicherung der Feuchtigkeit sorgt. Bio‑Oil hat eine Feuchtigkeitscreme mit hohem Ölgehalt entwickelt, die keine fettigen Rückstände hinterlässt – lediglich eine unsichtbare seidige Schicht auf der Haut. Bio‑Oil® Aktive Feuchtigkeitspflege (Hoher Ölgehalt) befindet sich in der finalen Testphase und soll voraussichtlich im ersten Quartal 2021 auf den Markt kommen.

Körperduft

Düfte sind die ultimative Form der Körperpflege. Sie sind die finale Note – nicht unbedingt notwendig, doch von größter Wirkung. Bio‑Oil hat das Öl von Rosen-, Neroli- und Jasminblüten extrahiert und bietet dieses als Körperspray zur Abrundung der Körperpflege an. Nachdem die gesamte Forschung von Bio‑Oil bislang auf die Nutzung von Öl zur Lösung von Hautproblemen ausgerichtet war, entdeckt Bio‑Oil nun erstmals die Kraft des Öls für den reinen Genuss. Die Körperdüfte befinden sich gerade in der Testphase und sollen im zweiten Quartal 2021 auf den Markt kommen.

Vitamin-Sonnenschutz

Bio‑Oil hat einen mit Vitaminen angereicherten Sonnenschutz entwickelt, der die natürliche Abwehrkraft der Haut bei Sonneneinstrahlung unterstützt. Bio‑Oil® Multivitamin SPF50 befindet sich derzeit in der ersten Testphase und soll im dritten Quartal 2021 auf den Markt kommen.

Sanfte Reinigung

Seifen und Reinigungsprodukte mit aggressiven Inhaltsstoffen greifen die Haut an und zwingen sie konstant dazu, sich selbst zu reparieren. Nicht vielen Menschen ist bewusst, welchen Einfluss dies auf den Zustand ihrer Haut hat. Eine sanfte Reinigung ist deshalb der erste Schritt bei der Regeneration von Haut, die ihre natürliche Vitalität verloren hat. Bio‑Oil hat ein äußerst sanftes Reinigungsprodukt entwickelt, das sich gerade in der ersten Testphase befindet. Der Produktname steht noch nicht fest.

Ende: Letzte Aktualisierung 23. Juli 2020





Diese Website verwendet Cookies, wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Falls Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“.
Akzeptieren
Datenschutzerklärung

Damit diese Website korrekt auf Ihrem Gerät dargestellt werden kann, verwenden wir Ihre Browserinformationen. Nur wenn Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren, speichern wir kleine Dateien auf Ihrem Gerät, mit deren Hilfe wir uns Ihren Standort, Ihre Aktionen und Ihre Vorlieben merken. So können wir Ihre Benutzererfahrung verbessern. Außer für die oben genannten Zwecke werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.